der Anfang

Irgendwie kam ich auf die Idee: ich möchte über den Jakobsweg wandern – DEN Jakobsweg.
Dabei habe ich das Buch oder den Film „Ich bin dann mal weg“ – der zu dem Zeitpunkt aktuell war, gar nicht gelesen oder gesehen
Die Idee entstand irgendwann Ende April 2016 – erst ganz klein in mir drin.

Als erstes erzählte ich es meiner Mutter. Sie nickte nur, machte etwas große Augen und fragte: „Und wer geht mit?“ Ich sagte ihr, ich wolle es alleine machen. Davon war sie gar nicht angetan! Das ginge nicht! Das wäre viel zu schwierig! Mit klettern! Im gleichen Atemzug zeigt ich ihr aber das Buch „Dem eigenen Leben auf der Spur“ von Felix Bernhard – ein Mann mit Handikap Rollstuhl. Daraufhin konnte sie erstmal nichts mehr sagen. 5 min später kam sie doch wieder an und meinte: „Nina, nicht alleine!!!! Das ist viel zu gefährlich!!“ An dem Tag hatte mein Vater Geburtstag und irgendwann am Abend erzählte ich es meiner Schwester und meinen Tanten. Eigentlich fanden alle die Idee toll – aber das mit dem „alleine“ – da stimmten sie leider meiner Mutter zu – es sei viel zu gefährlich.

So ganz richtig habe ich mich noch nie interessiert für das Wandern – ich war weder in den Alpen noch bin ich je 20km an Stück gelaufen. Etwas sportlich bin ich – ein bisserl Tennis, ein bisserl walken – aber gleich so ein Mammut-Projekt wie den Jakobsweg – was hatte ich da nur für eine komische Idee? Aber ich google mich durch das Internet, spreche mit Freunden darüber, lese gerade noch „Dem eigenen Leben auf der Spur“ und begeistere mich immer mehr mit dieser irrwitzigen Idee – ja, ich freue mich!

Ich gehe dann mal weiter in meine Vorbereitungen und teile euch meine Gedanken mit!

Eure *Nina*

(übrigens: dies ist mein erste Blog und mein erste öffentlicher Beitrag!)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s