Spiel – Satz – Sieg – UND IKEA

DSC_0404-2Seitdem ich klein bin, spiele ich Tennis. Eines meiner Hobbies. Ich habe eine tolle Mannschaft, mit der ich schon 5 Jahre zusammen spiele. Ich bin zwar die Jüngste, aber dennoch werde ich irgendwie akzeptiert – oder doch eher nur geduldet? 😉

Bei einem IKEA Gewinnspiel habe ich gewonnen! Man sollte IKEA mitteilen, warum der Schweden-Bistro-Bus zu einem kommen (und verköstigen) sollte. Gesagt getan. Ich überlegte mir einen Text zwischen Tennis – IKEA – Mannschaft – Deko und Feiern. Irgendwie musste der Text wohl gut angekommen sein! Viele fragten mich, was ich geschrieben hätte und wieso gerade ich das gewonnen hätte. Meine Antwort war stets: hat wohl kein anderer mitgemacht?!?! *lächel* Später am Abend ich erfuhr ich aber, dass über 1000 Leute eine Bewerbung eingereicht hätten… Ups 😉

An einem Samstag im Juni 2016 sollte es dann soweit sein, mehrere emails und Telefonate gingen die Wochen vorher ein und viele Dinge und Fragen musste vor dem Event geklärt werden. Zwei weitere Heimmanschaften und deren Gastmannschften hatte ich ebenfalls eingeladen, denn das Event war für ca 50 Leute, inkl Essen und alkoholfreie Getränke, ausgerichtet. Alle freuten sich auf diesen Tag. Um 11.30 Uhr kam ich mit gepackter Tennistasche zu unserem Verein, und der tolle und 18 Tonnen schwere Schweden-Bistro Bus stand schon auf unserem Parkplatz der Tennisanlage TC22 und die IKEA Crew war schon fleißig am aufbauen. Nach und nach kamen die Mannschaften und alle machten große Augen! Es sah einfach nur einladend aus! Auch wenn ich mich gerne am Anfang direkt dort hingesetzt hätte musste ich dennoch direkt ein Einzel bestreiten. Das Einzel dauerte dann geschlagene 3 Stunden, und verloren hatte ich dann auch noch, das war etwas blöd. Zumal ein Filmdreher (beauftragt von IKEA) da war und es wäre schön für die Doku gewesen, wenn ich gewonnen hätte. Zu diesem Zeitpunkt waren schon viele Teilnehmer der Mannschaften und auch ein paar Gäste bei dem Bus gewesen und speisten Lachs oder Tarte und holten sich Kaffee oder andere KaltGetränke. IKEA hatte vor dem Bus eine Art Lounge aufgebaut, die nun gut gefüllt war und zum plaudern einlud. Nachdem unsere Mannschaft die 6 Einzel bestritten hatten, stand es 2:4 gegen uns. Somit mussten wir noch die 3 folgenden Doppel unbedingt gewinnen, um das gesamte Mannschaftsspiel zu gewinnen. Eine sehr schwere Aufgabe!! Nach gut einer Stunde gewann unser erstes Doppel, 15 min später gewann unser zweites Doppel. Ich war im dritten Doppel und wir führten, aber nur sehr knapp. Es ging hin- und her. Und der Fimtyp war auch noch da… Es war irgendwie nur noch kopfsache, soviel Druck! Erst den vierten Matchball konnten meine Partnerin und ich verwirklichen und wir konnten jubeln vor Glück! Wir hatten gewonnen!!! Das war natürlich bitter für unsere Gegnerinnen, aber die waren extrem fair und eine echt nette Truppe! (Liebe Grüße nach Deuten an dieser Stelle) Nun konnten wir auch endlich feiern! Die anderen Mannschaften waren alle schon viel eher fertig und konnten es sichs gut gehen lassen! Aber nun durften wir auch endlich mit Sekt anstoßen und gegrilltes Gemüse und Kottbullar am Spieß genießen und einfach schön gemütlich beisammen sitzen! Und dem Musiker John zuhören! Den hatte IKEA ebenfalls noch aus dem Ärmel geschüttelt! Ein rundum perfekter Tag!!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Spiel – Satz – Sieg – UND IKEA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s