Teuto-Schleife – Heiliges Meer

Nun wird es mal wieder Zeit für einen neuen Beitrag von mir! Bin schon länger nun nicht mehr gelaufen /gewandert… zum Teil keine Zeit, dann war es mal der innere Schweinehund der sich gemeldet hat… in den letzten Wochen war ich auch viel noch mit Tennis beschäftigt, aber die SommerSaison haben wir als Mannschaft nun beendet (Klassenerhalt).

Um mich ja auf mein etwas größeres Vorhaben (Jakobsweg, Camino Frances) im Mai/Juni 2017 etwas vorzubereiten, versuche ich hier in der Gegend (Münsterland / NRW / Teutoburgerwald) die Wege zu erkunden und auch zu entdecken. Es gibt ja soviele Wander-Möglichkeiten – direkt vor seiner / meiner Haustüre.

Da ich mir nigelnagel neue Wanderschuhe angeschafft habe, mussten diese natürlich nun getestet werden! Eine nicht allzulange Wanderstrecke sollte dafür herhalten. In einer kleinen Broschüre vom Verkehrsverein Rheine „Teutoschleifen – Tourenguide“ habe ich eine passende Strecke für mich (plus Freundin mit Kinderwagen) gefunden. Es sollte die Teuto-Schleife „Heiliges Meer“ sein. In der Nähe von Uffeln (Ibbenbüren), ca. 9km, wenig Höhenmeter, gute Wege (mit Kinderwagen begehbar).

 

Los ging es an einem Sonntag-morgen im September 2016 mit einem bewölktem Himmel, aber nicht kalt. Startpunkt war das Restaurant „Mutter Bahr“ in Uffeln, bei Ibbenbüren. Der Parkplatz war morgens richtig voll – die bieten dort ein Frühstück /Büffet an, wo Kinder herzlich willkommen sind und wo sie sich richtig austoben können (und die Eltern in Ruhe frühstücken können) 🙂 Direkt am Restaurant /Hotel sind Rehe.

image3
Nadine am Dortmund-Ems Kanal

Kurz nach dem Einstieg auf den Wanderweg kommt man zum Dortmund-Ems-Kanal, dieses Stück läuft man aber nicht weit sondern gelangt dann auf Nebenstraßen. Insgesamt gibt es nicht soviel zu berichten über diesem RundWeg „Heiliges Meer“ – allerdings mussten wir mit dem Kinderwagen auch 1-2x eine etwas andere Strecke nehmen. Mal liefen wir auf verlassenen Nebenstraßen, mal auf Feldwegen und auch mal kurz durch ein Wohngebiet – Pferde haben wir auch getroffen…

image6
meine neuen Freunde

Pünktlich als der Regen anfing, kamen wir an eine Schutzhütte und konnten eine kleine Rast einlegen.

 

Nichts desto Trotz mussten wir weiter, durch den Regen, der Kinderwagen war aber durch eine Plane super geschützt. Nur Nadine und ich wurden etwas nass. Zum aufwärmen gab es dann nach gut 2 Stunden „gelaufe“ ein warmes Getränk bei Mutter Bahr – wo es urgemütlich war!

Wo könnte ich das nächste Mal wandern? Wer kommt mit?

 

Nina

ninawandertlos_logo

Advertisements

4 Kommentare zu „Teuto-Schleife – Heiliges Meer

  1. Hallo Nina, also ich empfehle dir die Teutoschleife „Dörenther Klippen“ – eine etwa 9 km lange und sehr schöne Wanderung durch den Teutoburger Wald mit nem tollen Ausblick auf das Münsterland. Zum Abschluss ein leckeres Stückchen selbstgebackenen Kuchen oder auch ein gekühltes Radler auf der Almhütte – perfekt!!! Melde dich doch einfach mal bei mir – bin dabei!!!!

    Gefällt mir

  2. Hallo Nina, ich kann dir die Teuto-Schleife „Dörenther Klippen“ empfehlen – eine sehr schöne Strecke mitten durch den Teutoburger Wald – etwa 9 km lang – mit einer tollen Aussicht ins Münsterland – zum Abschluss ein leckeres Radler in der urigen Almhütte – einfach toll !!!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s