Teutoschleife „Bevergerner Pättken“

Auf gehts wieder! Ich muss ja doch noch etwas trainieren für meinen Camino Frances im Mai 2017; ich gebe zu, mein Training lässt gerade etwas zu wünschen übrig… Aber so nutzte ich nun das OsterWochenEnde um mich etwas einzulaufen. Hier bei uns in Rheine in der Nähe gibt es ein paar tolle Wanderwege – die ich zum Teil noch nicht kenne. Eine kleine Wanderung über ca. 7 km fand ich ideal – es sollte die Teutoschleife „Bevergerner Pättken“ werden. Dieses Pättken liegt teilweise auch auf dem Hermannsweg. Am besten kann man an der Schleuse beginnen – denn dort gibt es Parkplätze und dort hängt auch eine große Info-Tafel. Bei mäßigem Wetter ging es los – meine Freundin Karin begleitete mich wiedermal gerne.

Direkt bei unserer Ankunft wurde ein Schiff „geschleust“. Weiter ging es dann Richtung „Nonnenpättken“ – das ist eine wirklich süße kleine schöne Allee in Bevergern – dies ist auch ein Stück Hermannsweg – und zufälligerweise wohnen hier auch meine Eltern.

Ein kleiner Tipp: Beim Ententeich ganz in der Nähe gibt es eine tolle Eisdiele! Empfehle ich! Liegt auch genau an der Hauptstraße. Weiter gehts durch die Allee und dort ist auch die alte Mühle – die auch noch bewohnt wird.

Ab hier geht man laut Plan rechts, am Schützenplatz vorbei – Richtung Kanal. Leider finde ich, könnte man hier den Weg etwas erweitern – oder zumindest eine kleine optionale Schleife einbauen – denn Bevergern hat ein paar ganz nette Gassen. Der kleine Weg heißt Maibaumpättken und führt direkt zum Kanal – man kommt auch an einem großzügig angelegten Spielplatz vorbei. Ein kleines Stück am Kanal entlang, dann über die Brücke und nach der Bücke wieder am Kanal entlang.

Bis man quasi wieder am Startpunkt ist – man macht hier eine Schleife. Wir haben allerdings eine Runde gemacht und sind bei der Schleuse Richtung Huckberg gelaufen. Obwohl ich so nah hier wohne, war ich noch nie auf dem Huckberg – richtig schön!

Ein richtig netter Weg durch den Wald – Blaubeerenbüsche gab es hier ganz viele- aber noch keine Blaubeeren zum naschen dran… Nach dem Huckberg muss man einmal kurz die Straße queren und gelangt dann zum Nassen Dreieck. (Erklärung: Das Nasse Dreieck bezeichnet das Wasserstraßendreieck, bei dem der Mittellandkanal (MLK) vom Dortmund-Ems-Kanal (DEK) bei km 108,35 abzweigt und den Teutoburger Wald quert). Hier gibt es auch eine kleine Gaststätte, die auch „Nasses Dreieck“ heißt mit eine schönen sonnigen Terrasse, wo wir eine kurze Pause einlegten.

Nach der Cola ging es zur „Red Box„. Seit dem 29.07.2005 besteht der Informationspavillon „Red Box“ im Regionale Botschaftsgarten „Nasses Dreieck“. Der Pavillon ist in Form einer Schleuse angelegt und von der Aussichtsplattform hat man eine wunderbare Aussicht auf das „Nasse Dreieck“ – das Kanaldreieck von Dortmund-Ems-Kanal und Mittellandkanal.
Diverse Informationstafeln bringen dem Besucher anschaulich Wissenswertes zu den Kanälen, über den Kanalbau und auch über Sehenswürdigkeiten in der Stadt Hörstel nahe.

Nachdem ich hier ein paar Fotos gemacht habe, gehts über die kleine Bücke auf die andere Seite des Kanals – wieder Richtung Schleuse / Parkplatz zurück.

An der Schleuse angekommen, ist diese wieder in Betrieb. Die Strecke kann man gut in 2 Stunden schaffen, sind ja auch nur gut 7 km. Es gibt viele Bänke zum Rast machen. Das ist ein wirklich schöner und abwechslungsreicher Weg! Wie gesagt: man könnte evtl. die Teutoschleife ergänzen mit der Altstadt von Bevergern. Wer kennt diese Teutoschleife Bevergerner Pättken noch und wie findet ihr die? Oh man, nur noch ganz wenige Wochen bzw Tage bis zu meinem Camino… ob ich das alles schaffe. Habe sogut wie alles nun zusammen – den Rucksack habe ich aber noch nicht gewogen… das kann ja was werden….

ninawandertlos_logo

Advertisements

5 Kommentare zu „Teutoschleife „Bevergerner Pättken“

      1. Hallo, leider konnte ich – beruflich bedingt – nur 14 Tage Auszeit nehmen und bin daher erst in León gestartet. Trotzdem eine Zeit die ich nie vergessen werde. Die Pilgerschaft hat mich so geflasht, dass ich ein Jahr später sogar ein Buch darüber geschrieben habe. Ich wünsche Dir eine tolle Zeit und wertvolle Erfahrungen auf Deinem Weg. Buen Camino!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s